Zurück

Leben mit einer Sehbehinderung

Dass sich das Leben und der Alltag mit einer Sehbehinderung deutlich anders gestaltet ist wohl offensichtlich. Jedoch ist es schwer vorstellbar, wie genau und was jetzt eigentlich im Bereich des Möglichen liegt, und was nicht. Besonders wenn es um Sehbehinderungen geht, können sich viele Menschen nicht genau vorstellen was das für den Alltag bedeutet. Unser Drehpartner Max teilt Max seine Erfahrungen.

Trotz den Herausforderungen auf die man mit einer Sehbehinderung stößt ist manchmal mehr möglich als man glaubt. Wir haben hier einige Impressionen für dich, die dich zum Staunen bringen werden:

Der Mann, der bei beiden Events auf den Fotos zu sehen ist, heißt Max. Wie du vielleicht schon von anderen Beiträgen weißt, haben seine Augen einen Sehfehler, der zur Gruppe der Makuladegeneration gehört. Aber was soll’s – der Sehfehler hält ihn nicht von Skifahren, Kraftdreikampf oder Extrem-Hindernisläufen wie dem Spartan Race ab.

Um bei solchen Events dabei zu sein, oder gewisse Sportarten wie das Skifahren auszuüben, hat Max so wie viele andere Menschen mit Seheinschränkungen einen Guide, der ihn dabei begleitet. Wie du auf den Fotos sehen kannst, sind die beiden wenn sie unterwegs sind, mit einer Warnweste gekleidet und tragen die Aufschrift „Sehbehindert“ und „Guide“, damit auch die Menschen um sie herum Bescheid wissen.