Zurück

Makuladegeneration

Eine weitere äußerst herzliche Person, die wir auf unserer Reise kennenlernen durften, ist Max. Er leidet an einem Sehfehler der zur Gruppe der Makuladegeneration gehört. Das ist eine Krankheit, die aufgrund einer Genmutation entsteht. Dieser Sehfehler hat Max’ zentrales Sehen angegriffen. Aber was heißt das jetzt?

Für gewöhnlich fokussiert unser Auge auf einen Punkt in der Mitte, den sogenannten Fokuspunkt – doch genau das funktioniert nicht. Man kann es sich also wie einen umgekehrten Tunnelblick vorstellen. Das periphere Sehen – also das Sehen mit dem er alles rundherum um den Punkt (der für gewöhnlich fokussiert werden sollte) sieht, funktioniert jedoch.

Aufgrund dieser Sehbehinderung ist es für ihn schwer Gesichter zu erkennen, oder zu lesen. Kannst du dir vorstellen, dass deine Eltern an dir vorbeigehen und du bemerkst es nicht, weil du sie nicht erkennen kannst?